Zimmerbrand fordert  schwerverletzte Person

Kurzbericht siehe unten...

Zimmerbrand fordert schwerverletzte Person

Dienstag, 17.11.2020

Gegen 9:45Uhr wurde die Feuerwehr Oberreute sowie die Feuerwehr Weiler zu einem Dachstuhlbrand alarmiert. Während der Anfahrt wurde bereits mitgeteilt, dass vermutlich zwei Personen im Haus vermisst werden.

Am Einsatzort angekommen, konnte ein Zimmerbrand im Obergeschoss des Anwesen festgestellt werden.

Durch die sofortige Personensuche konnten die Atemschutzgeräteträger kurze Zeit später eine vermisste Person aus dem verrauchten Obergeschoss bergen und dem Rettungsdienst übergeben. 

Die Suche nach der zweiten Person konnte glücklicherweise kurz darauf eingestellt werden, da sich die Person außerhalb des Hauses aufhielt.

Eine Ausbreitung des Brandes konnte glücklicherweise verhindert werden.

Übungsbetrieb eingestellt!

-

Aufgrund der derzeitigen Entwicklung der Corona-Pandemie und dem Überschreiten des Grenzwertes im Lkr. Lindau, musste auch die Feuerwehr Oberreute entsprechende Maßnahmen einleiten.

Jeglicher Übungs- und Ausbildungsbetrieb wird daher zum Mittwoch, den 21.10. eingestellt.

R E T T E N

L Ö S C H E N

B E R G E N

S C H Ü T Z E N

Übungsbetrieb eingestellt.

Zum 21.10.2020, 0:00Uhr wird bis auf Weiteres der komplette Übungs- und Ausbildungsbetrieb eingestellt.

---

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Oberreute